Innovative Lösungen für Praxis & Labor

Cerec Behandlung bei Zahnarzt Dr. Burger in München

Digitale Zahnheilkunde

Professionelle Cerec Behandlung in München bei Zahnarzt Dr. Burger
Professionelle Cerec Behandlung in München bei Zahnarzt Dr. Burger

Moderne Computertechnik macht es möglich:
Dank Cerec können wir für Sie in unserer Zahnarztpraxis in München in nur einer Sitzung Zahnersatz aus Keramik passgenau anfertigen. Schon seit Jahren verwenden Dr. Burger und sein Team die Instrumente von Cerec und schwört auf diese innovative Behandlungsmethode. Dank der langjährigen Erfahrung kann so das Angebot von Cerec vollumfänglich in München genutzt werden.

Die Cerec Methode – Zahnersatz in kürzester Zeit

Viele Patienten kennen die bevorstehende Prozedur, wenn ein Keramik-Inlay gemacht werden soll, mindestens zwei Termine sind dafür nötig. Zunächst muss ein Kieferabdruck genommen werden, später wird eine provisorische Versorgung eingesetzt. Anschließend heißt es warten auf die Fertigstellung des Zahnersatzes im Dental-Labor.

Sehr viel schneller und preiswerter geht es mit der Cerec-Methode (Cerec = CEeramic REconstruction).

Bei Zahnarzt Dr. Burger in München Maxvorstadt erhalten Sie in nur einer Sitzung in einem modernen Computerverfahren ein maßgeschneidertes Keramik-Inlay oder -Onlay sowie Kronen und Veneers – dank Cerec!

Die Vorteile von Cerec

    • passgenau
    • hochwertig aber preisgünstig
    • schnell & unkompliziert
    • sehr gut verträgliches Material

Ablauf einer Cerec Behandlung bei Dr. Burger in München

  1. Zunächst wird der zu versorgende Zahn mit einer dreidimensionalen Kamera vermessen, diese verschafft sich einen optischen Eindruck von der Form des vollständigen Zahns – ein Kieferabdruck ist somit überflüssig.
  2. Nun bearbeitet der Computer virtuell den Zahnersatz. Moderne Software verarbeitet dazu die Aufnahmedaten und zeigt innerhalb von Sekunden ein realitätsgetreues Abbild des Zahnes auf dem Bildschirm. Damit der Zahnersatz einen perfekten Sitz und Biss hat, wird bei der Ausmessung im Mund das Gegenstück des zu versorgenden Zahns, der Antagonist, miteinbezogen. Die Kontakte der Kauflächen lassen sich am Bildschirm betrachten und aneinander anpassen. Selbstverständlich werden auch die Nachbarzähne berücksichtigt.
  3. Nach der Berechnung werden die Daten an eine Schleifmaschine übermittelt, welche den Cerec-Zahnersatz vollautomatisch aus einem Keramik-Block herausfräst. Der Ausfräsprozess lässt sich ebenfalls exakt steuern, was eine hohe Passgenauigkeit gewährleistet.
  4. Die fertige Keramik-Einlage kann sofort in das präparierte Zahnloch eingesetzt und poliert werden.

Nur das Beste für Ihr Lächeln

Die Keramik des Zahnersatzes ist von hoher Qualität, denn sie wird industriell unter stets gleichen Bedingungen hergestellt. Das Material ist sehr gut verträglich, es verhält sich physikalisch und chemisch wie gesunder Zahnschmelz. Auch von außen ist Keramik von Ihren echten Zähnen kaum zu unterscheiden. Durch die preisgünstige und schnelle Herstellung ist der Cerec-Zahnersatz eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Verfahren.

Bildquellen: sirona.com/de/

© 2017

Back to top