Schadet Alkohol eigentlich den Zähnen?

3. Februar 2015

Wer nach einer durchtanzten Nacht oder am Morgen danach enthusiastisch die Zähne putzt wie am Dienstagmorgen vor der Arbeit, dessen Zähne schadet das Partyleben wahrscheinlich nicht besonders. Allerdings zeigen Studien: Wer durch Prüfungen, Partys oder viel Arbeit abgelenkt ist, pflegt seine Zähne in der Regel schlechter. Und Alkohol greift das Zahnfleisch an, wenn er in größeren Mengengenossen wird. Besonders garstig zu den Zähnen sind übrigens Alcopops. Die Mischung aus Alkohol, Zucker und Säure ist quasi ein Gift-Cocktail für den Zahnschmelz. Deshalb raten Zahnärzte, wenn überhaupt, mit dem Alcopop ein Glas Wasser zu bestellen und damit nachzuspülen.