Spekulatius, Lebkuchen, Glühwein & Co.: 5 Tipps für kariesfreie Weihnachten

12. Dezember 2019 Zahnhygiene

Wer freut sich nicht auf die (Vor-)Weihnachtszeit: Auf Deutschlands Weihnachtsmärkten lockt eine enorme Vielfalt an Leckereien, auf der Weihnachtsfeier genießt man Gebäck und den einen oder anderen Glühwein und über die Feiertage steht Dauerschlemmen ohnehin auf dem Programm. Keine Frage – im Grunde verlangt der gesamte Dezember unseren Zähnen so einiges ab. Viele unserer Patientinnen und Patienten fragen sich, was sie tun können, um sich in dieser zuckerreichen Zeit vor Karies und anderen Zahnerkrankungen zu schützen. In diesem Beitrag liefern wir Ihnen 5 einfache Tipps, wie Ihre Zähne die Weihnachtszeit unbeschadet überstehen.

Tipp 1: Zuckereiche Lebensmittel mit Wasser nachspülen

Kariesfreie Weihnachten heißt selbstverständlich nicht, dass Sie sich Naschereien und Süßigkeiten grundsätzlich verwehren müssen. Aber es gibt die eine oder andere Regel, an die Sie sich halten sollten, um die Kariesgefahr auf ein Minimum zu reduzieren. Zuallererst gilt es natürlich, dem Zucker gar nicht erst die Chance zu geben, sich auf den Zähnen abzulagern. Spülen Sie also zuckerhaltige Leckereien wie Krapfen, kandierte Früchte, aber auch Glühwein immer mit etwas Wasser nach. Behalten Sie das Wasser dabei ruhig etwas länger im Mund.

Tipp 2: Längere Pausen zwischen den Naschphasen lassen

Langanhaltend gesunde Zähne und durchgängiges Naschen passen nicht zusammen. Die eine oder andere Naschattacke ist durchaus in Ordnung – vorausgesetzt natürlich, sie finden nicht über den ganzen Tag hinweg statt. Gönnen Sie sich ruhig ein Stück Stollen oder ein paar Zimtsterne – aber lassen Sie Ihren Zähnen im Anschluss genügend Zeit, sich von dem „Zuckerschock“ zu erholen. Auch die berühmt-berüchtigten „Weihnachts-Kilos“ werden es schwerer haben, sich auf Ihre Hüften zu legen, wenn Sie längere Pausen zwischen den Mahlzeiten machen – in dieser Zeit läuft der Stoffwechsel nämlich auf Hochtouren und der Körper verbrennt das gespeicherte Fett und nicht etwa die Kalorien, die ansonsten ständig nachgereicht werden.

Tipp 3: Zuckerfreie Kaugummis kauen

Zuckerfreie Kaugummis sind ein weiteres nützliches Mittel, um die gesunde Mundflora wiederherzustellen. Durch das Kauen zuckerfreier Kaugummis wird nämlich der Speichelfluss angeregt, was den Abtransport des Zuckers unterstützt. Außerdem sorgt der Speichel dafür, dass die kariesfördernden Säuren neutralisiert und fortgespült werden – und leistet nicht zuletzt einen wertvollen Beitrag zur Remineralisierung des Zahnschmelzes.

Tipp 4: Auf sorgfältige Mundhygiene achten

Gründliche und vor allem regelmäßige Mundhygiene ist für eine effektive Kariesvorbeugung unverzichtbar. Putzen Sie Ihre Zähne zwei- bis dreimal täglich mit fluoridhaltiger Zahnpasta, reinigen Sie die Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürsten und spülen Sie den Mundraum gründlich mit antibakterieller Mundspülung aus. Wer auf Nummer Sicher gehen will, kann seine Zähne zusätzlich einmal wöchentlich mit einer Intensivkur wie elmex gelée unterstützen und sie damit widerstandsfähiger gegenüber Säureangriffen machen.

Tipp 5: Zahnreinigungs- und Prophylaxe-Termine vereinbaren

Mindestens einmal pro Jahr sollten Sie die Gesundheit Ihrer Zähne bei Ihrem behandelnden Zahnarzt abklären lassen. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch direkt eine professionelle Zahnreinigung in Anspruch nehmen: Hierbei werden nicht nur die Zähne gründlich gereinigt; auch schwer zugängliche Stellen im Mundraum wie Zahnfleischtaschen und Zahnzwischenräume werden sorgfältig gespült. Außerdem säubert und poliert der Zahnarzt die Zahnoberflächen, sodass es Bakterien und Zahnbeläge künftig schwerer haben, sich an Ihren Zähnen anzusiedeln.

Zahngesundheits-Check – jetzt Termin vereinbaren

Im Verlauf der Weihnachtszeit sind unsere Zähne einer enormen Belastung ausgesetzt. Nehmen Sie Ihre Zahngesundheit nicht auf die leichte Schulter und nutzen Sie die Gelegenheit, den Zustand Ihrer Zähne regelmäßig kontrollieren zu lassen – nur so lässt sich einer Vielzahl von Zahnerkrankungen wirksam vorbeugen.

Vereinbaren Sie ganz einfach und unkompliziert einen Termin über unsere Online-Terminbuchung und lassen Sie sich individuell in einer unserer Praxen beraten. Wir sorgen dafür, dass Ihre Zähne die Weihnachtszeit unbeschadet überstehen.

Beitragsbild © Studio Romanticstock.adobe.com